ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:41 Uhr

Heftige Grippewelle in Brandenburg und Sachsen

Bei einer unangenehmen Erkältung kann so mancher Kräutertee für Linderung sorgen.
Bei einer unangenehmen Erkältung kann so mancher Kräutertee für Linderung sorgen. FOTO: fotolia
Potsdam/Torgau. Die Grippewelle hat Brandenburg in diesem Jahr relativ stark erwischt. Registriert wurden in den ersten acht Wochen dieses Jahres 3053 Fälle, mehr als dreimal so viele wie im Vergleichszeitraum des Vorjahres (959 Fälle). dpa/bf

Vier Menschen sind seit Beginn der Influenza-Saison im vergangenen Herbst an der Krankheit gestorben, in der ganzen Saison 2015/16 waren es zwei.

Im Landkreis Nordsachsen sind seit Jahresbeginn 630 Grippefälle gemeldet worden - mehr als im ganzen Jahr 2016, da waren es 609, teilte das Landratsamt in Torgau mit. Es sei nicht auszuschließen, dass es nach dem Ende der Schulferien am Montag zu einer zweiten Grippewelle in der Saison kommt.