Zudem werden die bisherigen Ausstellungs- und Verwaltungsräume renoviert. Erster Spatenstich ist am 4. Juli. Voraussichtlich bis Juni 2018 bleibt das Haus dann geschlossen. Es wurde 1922/23 von dem Berliner Architekten Max Werner als private Villa erbaut. Seit 1946 ist es ein auch international beachtetes Ausstellungshaus.