vor, über einen längeren Zeitraum drei ihm zur Betreuung anvertraute Jungen sexuell missbraucht und dabei auch fotografiert und gefilmt zu haben. Er soll die Jugendlichen mit Geld und Vergünstigungen gelockt, aber auch ihre Abhängigkeit ausgenutzt haben. F., der in Untersuchungshaft sitzt, bestreitet das.
Der Prozess wird am Montag mit den Plädoyers eines weiteren Nebenklägers und der Verteidigung fortgesetzt.