Der Führerschein ist ihm bereits nach dem Unfall entzogen worden. Der Mann muss sich vor dem Schöffengericht Senftenberg wegen fahrlässiger Tötung und unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten. Er will den Zusammenstoß mit der Frau an jenem dunklen Herbstnachmittag nicht bemerkt haben.