Indes warnte der Vize-Chef des Verbandes für das deutsche Hundewesen Berlin-Brandenburg, Uwe Schmidt, davor, Vierbeiner und Kleinkinder allein zu lassen. Möglich sei, dass das Kind dem Hund vor der Attacke gezeigt wurde: "Er konnte daran schnuppern und wollte mit dem kleinen Wesen spielen." Nach einem Grillfest hatte der Familienhund den Kinderwagen mit dem Baby umgestoßen und sich auf das kleine Mädchen gestürzt. Eig. Ber./sh/rw/dpaSeite 24