ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:38 Uhr

Gubener Polizisten-Schläger ist "Anti-Terror-Kämpfer"

Guben. Der 25-Jährige, der am Freitag in Guben (Spree-Neiße) vier Polizisten während eines Festnahmeversuchs niedergestreckt hat, ist seit zwölf Jahren in der Kampfsportart "Anti-Terror-Kampf" aktiv. Darüber informiert Sven Bogacz, Leiter der Polizeidirektion Süd. Daniel Schauff

Der Kampfsport sei darauf ausgelegt, auch überlegene Gegner zu überwältigen. Seine Kollegen hätten keine Chance gegen diese Technik gehabt, so Bogacz. Der Täter aus Berlin ist wieder auf freiem Fuß, ein beschleunigtes Verfahren wegen Widerstands gegen Vollzugsbeamte läuft jedoch. Der Mann hatte versucht, seine Ex-Freundin zur Rede zu stellen, während sie eine Freundin besuchte. Lausitz Seite 2