Mit der Suspendierung soll Schaden von der Stadt und von Hübner abgewendet werden. Der Entzug der Führung der Amtsgeschäfte ist auf drei Monate befristet. Gegen den Gubener Bürgermeister ermittelt die Brandenburger Schwerpunktstaatsanwaltschaft für Korruptionsdelikte. Hübner wird vorgeworfen, Bauaufträge in eine bestimmte Richtung gelenkt und dafür Gegenleistungen erhalten zu haben. Der Bürgermeister hatte kürzlich erst Strafanzeige gegen Stadtverordnetenvorsteher Klaus-Dieter Fuhrmann (CDU) gestellt, weil der sich unzufrieden über eine vertrauliche Stellungnahme Hübners geäußert hatte.