Guben macht sich via Facebook populär

Die Neißestadt sucht über das soziale Netzwerk Face book einen Draht zu jungen Leuten - mit erstaunlicher Resonanz. Seit Anmeldung der Seite im Internet vor zwei Monaten hat die Stadt über dieses Medium bereits Kontakt mit mehr als 1000 vor allem jüngeren Menschen und Ex-Gubenern in der gesamten Republik geknüpft.