Er ritt auf dem Elefanten ein, wurde im Hubschrauber eingeflogen, winkte den immer vielen Schaulustigen des großen Empfangs auf dem Markt von der Rikscha, aus einem Whiskyfass, aus einer Stretchlimousine und aus einem Formel-1-Trabi zu. Am Samstagnachmittag wird er zum 33. Mal in Prösen erwartet – und wieder hat er ein ganz besonderes Transportmittel ausfindig gemacht. Es ist robust, hat keine Probleme mit dem von den Wetterfröschen angekündigten Wetter und kommt von weit her.

Weihnachtsmann-Empfang, 24. Dezember, 14.30 Uhr, Markt Prösen