Trotzdem besteht kein Grund zur Entwarnung, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums. Schon für diese Woche werde ein erneuter Anstieg erwartet.

Dagegen macht die Grippe den Brandenburgern weiter zu schaffen. Es gebe durchgehend eine hohe Erkrankungszahl, erklärte das Gesundheitsministerium. Zuletzt seien 411 Erkrankungen in einer Woche gemeldet worden.