Nach Überreichen der Urkunde werde eine Emailletafel, die den Ort als Naturparkgemeinde ausweist, am Infopunkt Gräbendorf angebracht. Der Wettbewerbssieger erhält zudem ein Preisgeld in Höhe von 1000 Euro, gestiftet von der Mittelbrandenburgischen Sparkasse.
Gräbendorf sei mit dem Haus des Waldes, dem Kindererholungsdorf Frauensee und dem Erholungszentrum Hölzerner See sowie weiten Wäldern ein beliebtes Ausflugsziel für Brandenburger und Berliner. In früheren Jahren hatten sich im Naturpark Dahme-Heideseen die Naturparkgemeinden Philadelphia (2002), Groß Köris (2003), Wochowsee (2004) und Prieros (2005) den Titel geholt. (dpa/bra)