ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:31 Uhr

Gläubige demonstrieren Solidarität mit Papst

München. Nach dem Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche haben am Sonntag rund 7000 Gläubige in München und Köln ihre Solidarität mit Papst Benedikt XVI. demonstriert. dpa/kr

In München feierten nach Angaben der Organisatoren rund 2000 Menschen nach einem gemeinsamen Gottesdienst mit "Benedetto"-Jubelchören, weiß-gelben Vatikanflaggen und "Viva il papa"-Plakaten in der Innenstadt das katholische Kirchenoberhaupt. Besonderen Applaus erntete der Podiumssprecher Michael Ragg für seine Kritik an der "teils ahnungslosen, teils böswilligen Berichterstattung" über den "gütigen und weisen" Papst.