Die Meldungen seien beim Landesamt für Finanzen eingegangen, das für Bezüge zuständig ist. Der Landesverband Sachsen der Deutschen Polizeigewerkschaft sprach dagegen von Einschüchterung sowie einem "Registrierungsmechanismus". Die Polizisten hätten Überstunden abgebaut oder Urlaub genommen, sagte Gewerkschaftssprecher Reinhard Gärtner. dpa/ta