Sie räumten damit auch die Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung ein, die sie bislang abgestritten hatten. Den jungen Männern im Alter von 25 bis 31 Jahren wird unter anderem auch Landfriedensbruch, Volksverhetzung und gefährliche Körperverletzung zur Last gelegt (die RUNDSCHAU berichtete).
Der Vorsitzende Richter Tom Maciejewski erklärte sich auf Grund der Geständnisse bereit, Bewährungsstrafen zu verhängen. (dpa/ta)