Detlev G. ist wegen Mordes angeklagt. Der heute 58-Jährige bestreitet den Vorwurf. Nach seinen Angaben hat sich der gebürtige Pole selbst erhängt. Die Männer mit abnormen Fantasien hatten sich auf einer "Kannibalen"-Seite im Internet kennengelernt.