Es wurde seit den 1970er-Jahren vom US-Verteidigungsministerium entwickelt. GPS ist seit Mitte der 1990er-Jahre voll funktionsfähig und stellt seit der Abschaltung der künstlichen Signalverschlechterung am 2. Mai 2000 auch für zivile Zwecke eine Ortungsgenauigkeit in der Größenordnung von oft besser als zehn Meter sicher.

Muggle

Außenstehende, die Geocaching nicht kennen, werden als Muggles oder Geomuggles bezeichnet.

TFTC

Abkürzung zum Eintragen ins Logbuch, bedeutet Thanks for the cache.

Traditional Cache

Bei Traditional Caches werden die Koordinaten des Cache-Verstecks veröffentlicht. Dennoch kann das Auffinden schwierig sein, weil der Cache gut getarnt oder schwer erreichbar ist (zum Beispiel durch Bergsteigen oder einen Tauchgang).

Multi-Cache

Bei einem Multi-Cache sind mehrere Stationen zu absolvieren, um das Cache-Versteck zu finden. Die Koordinaten der Stationen sind entweder komplett veröffentlicht oder sind an der vorgehenden Station versteckt.

Mystery Cache

Bei einem Mystery-Cache muss zunächst ein Rätsel gelöst werden, bevor mit der Suche begonnen werden kann.