Doch solche Ängste sind unbegründet. Zwar ist China in der Wirtschaft, im Weltall und in allen touristisch interessanten Orten auf dem Vormarsch. Aber dafür wird seine Armee immer harmloser. Denn diese will, so beschloss das Verteidigungsministerium, künftig auch Dicke und Tätowierte in ihre Reihen integrieren. Und vor dem „gelben Moppel“ mit seinen lustigen Körperbildchen muss sich die Welt dann auch nicht mehr fürchten. Er ist so knuddelig.

Im Westen kennt man das Problem übergewichtiger Soldaten nicht erst seit gestern – und Pazifisten sehen darin auch durchaus positive Seiten. Ein voller Bauch exekutiert nicht gern, und in ein Flugzeug mit vielen adipösen Rekruten passt schon gar keine Bombe mehr hinein. Selbst der Krieg am Computer kann empfindlich gestört werden, wenn der Offizier mittendrin den Kantinenplan abrufen möchte.

Denn ein an große Essensmengen gewöhnter Militär hofft vermutlich stets auf sein ideales Menü: die Mutter aller Schlachtplatten.