Die Proteste überschatteten das Gedenken an die "Samtrevolution", die friedliche Wende in der früheren Tschechoslowakei vor 25 Jahren. Ein Pfeifkonzert übertönte die Redner. Mit "Ukraine, Ukraine"-Rufen wandten sich über 1000 Demonstranten gegen die russland-freundliche Haltung Zemans. Ruhiger wurde es, als Bundespräsident Gauck das Wort ergriff. Er dankte Tschechen und Slowaken für ihr Engagement bei der friedlichen Wende in Mitteleuropa vor 25 Jahren.