Erst als er seinen Vortrag nach einer knappen halben Stunde beendet hatte und zur Diskussion mit dem Publikum übergehen wollte, meldete sich eine Frau und wedelte mit der Einladung: "Bin ich hier in der richtigen Veranstaltung, auf einem Forum zum verbesserten Übergang von den Kindertagesstätten zu den Grundschulen?"
Tatsächlich saßen im Raum nur Kita-Erzieherinnen und Grundschullehrerinnen. Jungkamp reagierte auf die Panne spontan: "Ich denke, Sie haben trotzdem etwas gelernt." Es sei dann doch noch eine schöne Diskussion geworden, erzählte er später. Das nennt man ganzheitliche Bildungspolitik.