| 02:35 Uhr

Gabriel: Klima-Abgabe mit Merkel abgestimmt

Berlin. Im Streit mit der Union um die geplante Klimaschutzabgabe für alte Kohlekraftwerke will sich Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) nicht den Schwarzen Peter zuschieben lassen. Er nimmt stattdessen Kanzlerin Angela Merkel (CDU) in die Pflicht. dpa/bob

"Tatsache ist, dass diese Vorschläge natürlich mit der Bundeskanzlerin besprochen worden sind", sagte Gabriel am Mittwoch in Berlin. Die Unionsfraktion sei seit Wochen aufgefordert, alternative Lösungen anzubieten, wie die Klimaschutzziele bis 2020 erreicht werden können: "Das tut sie aber nicht." In der Lausitz stößt die Abgabe auf massive Kritik. Für Samstag ruft die Gewerkschaft IG BCE zur Demo in Berlin auf. Klimaschützer demonstrieren in Garzweiler.