| 02:41 Uhr

Fusion von Finsterwalde und Sonnewalde reicht nicht

Finsterwalde/Sonnewalde. (leh). Einen Dämpfer haben die Fusionspläne der Städte Finsterwalde und Sonnewalde (Elbe-Elster) in Potsdam erhalten.

Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) lehnt die angestrebte freiwillige Eingemeindung von Sonnewalde nach Finsterwalde ab, weil dann das angrenzende Amt Kleine Elster in der Luft hängen würde. Er wünscht sich eine Lösung für die gesamte Region.

Wenig Hoffnung machte Schröter bei der Bitte um finanzielle Unterstützung vom Land zur Lösung des Sonnewalder Abwasserproblems als Voraussetzung für die Eingemeindung. Das sei vor Ort zu lösen.