| 02:41 Uhr

"Für Syrien" – Polizei schießt auf Angreifer vor Notre-Dame

Paris. Nach einem Angriff auf einen Polizisten vor der weltbekannten Pariser Kathedrale Notre-Dame deutet einiges auf einen Terroranschlag hin. Ein Mann schlug am Dienstagnachmittag mit einem Hammer auf den Beamten ein und schrie dabei: "Das ist für Syrien". dpa/bl

Ein weiterer Polizist eröffnete dann das Feuer und stoppte damit die Attacke. Anti-Terror-Experten übernahmen die Ermittlungen.

Der verletzte Angreifer habe sich später als "Soldat des Kalifats" bezeichnet, meldete die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf Ermittlerkreise - diesen Begriff benutzt die Terrororganisation Islamischer Staat (IS) für ihr Herrschaftsgebiet.