Dies gelte gleichermaßen für die private und die schulische Versorgung.

,,Eine richtige Verpflegung und Ernährungsbildung in Schulen ist wichtig, um der Fehlernährung von Kindern und Jugendlichen entgegenzusteuern. Dabei müssen Theorie und Praxis im Einklang stehen", wird Ministerin Anita Tack (Linke) zitiert. Bildungsminister Holger Rupprecht (SPD) meint: ,,Gesunde Ernährung ist für die optimale Förderung von Kindern und Jugendlichen von herausgehobener Bedeutung."