So sollen einige Gebäude zurückgebaut und mit Straßen und Sichtachsen durchzogen werden. "Es kommt frischer Wind in den Alexanderplatz", sagte Kollhoff am Dienstag.