Die Laudatio wird nach Angaben der Initiative Bundestagsvizepräsidentin Katrin Göring-Eckhardt (Bündnis 90/Grüne) halten. Der Preis ist mit 3000 Euro dotiert. Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) übermittelte gestern seine Glückwünsche.
Die "Freie Heide" engagiert sich seit 1992 gegen die militärische Nutzung des rund 14 000 Hektar großen einstigen sowjetischen Truppenübungsplatzes in der Kyritz-Ruppiner Heide. (dpa/ta)