| 02:41 Uhr

Friedensnobelpreis für Kolumbiens Präsidenten Juan Manuel Santos

Oslo. Kolumbiens Präsident Juan Manuel Santos (Foto: dpa) bekommt den Friedensnobelpreis 2016. Er erhält die Auszeichnung "für seine entschlossenen Anstrengungen, den mehr als 50 Jahre andauernden Bürgerkrieg in dem Land zu beenden", wie das norwegische Nobelkomitee am Freitag in Oslo bekannt gab. dpa/roe

Im September hatten Santos und der Chef der Farc-Guerilla, Rodrigo Londoño alias "Timochenko", Geschichte geschrieben, als sie nach Jahrzehnten des Konflikts mit mehr als 220 000 Toten und Millionen Vertriebenen einen Friedensvertrag unterzeichneten. Politik Seite 9