So bildet die Bahn 31 Kauffrauen und -männer für Verkehrsservice aus. Technisch Interessierte können sich im Bereich Transport oder Schienennetz ausbilden lassen. Dort gibt es 35 bzw. 16 Plätze. Für den Beruf des Lokführers sucht die Bahn 35 junge Menschen mit gutem Realschul- oder Hauptschulabschluss. 16 Abiturienten mit der Note „sehr gut“ oder „gut“ können ferner die Aufsicht über den Zugverkehr erlernen (Tel. 030297/36807, Montag bis Freitag von 8 Uhr bis 17 Uhr. Internet: www.bahn.de/azubi