Die Partei von Marine Le Pen erreichte zwischen 29,5 und 30,8 Prozent.

Auf dem zweiten Platz landete das von Ex-Präsident Nicolas Sarkozy angeführte bürgerliche Parteienbündnis mit gut 27 Prozent. Sarkozy lehnte bereits am Sonntagabend gemeinsame Listen für die zweite Wahlrunde ab.

Die regierenden Sozialisten kommen zusammen mit einer linken Partei landesweit auf rund 23 Prozent.

Politik Seite 7