Die Deutsche Gesellschaft für das Badewesen ist jedoch gegen ein generelles Fotografierverbot.

Auch mehrere Schwimmbadbetreiber in Brandenburg versuchen, ihre Gäste vom Fotografieren per Handy abzuhalten. Damit sollen Persönlichkeitsrechte anderer Badegäste geschützt werden, die nicht von Fremden in Badebekleidung abgelichtet werden wollen.