Beisetzung und Gedenken sollten im engsten Familienkreis stattfinden. Berühmt war Rössler zu DDR-Zeiten mit seinen Bildern im "Magazin" und in der "Sibylle" geworden. dpa/bl Hintergrund Seite 2