Neben Vertretern der Politik waren in der Stadtkirche zahlreiche Nachfahren Brühls zu Gast. Dort wird der restaurierte Sarg des Grafen am kommenden Montag in die erneuerte Gruft überführt.