Der designierte Wehrbeauftragte Hellmut Königshaus sprach sich am Dienstag für den Einsatz schwerer Kampfpanzer aus. Einhellig mahnten Politiker von Koalition und Opposition, die Situation nicht länger zu beschönigen und den Gefahren des Afghanistan-Einsatzes ins Auge zu sehen. Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg wies Kritik an der Ausrüstung zurück.Der Zustand der vier schwer verwundeten Soldaten ist weiterhin stabil. Für die drei im Gefecht mit den radikal-islamischen Taliban gefallenen Fallschirmjäger findet am Freitag eine Trauerfeier statt. dpa/ab Seite 4