Die Transportriesen AN 124 seien zu Wartungsarbeiten bei der Firma AMTES derzeit in Leipzig, sagte Flughafen-Sprecher Uwe Schuhart auf Nachfrage. Wer genau hinschaue, könne sehen, dass an einigen Flugzeugen komplette Triebwerke abmontiert seien. Da im von AMTES gemieteten Hangar inzwischen der Platz knapp werde, stehe eine Antonow auch auf der alten Start- und Landesbahn des Flughafens. Die Antonows hätten schon für einiges Aufsehen und Anfragen beim Flughafen gesorgt, sagte Schuhart. „Für uns ist das aber gar nichts so Besonderes mehr.“