Demons trativ besuchte er die Krisenregion. Beim Anflug auf Georgien kam es zum Eklat:Der Pilot widersetzte sich der wiederholten Anweisung des Präsidenten, trotz unsicherer Bedingungen direkt im Konfliktgebiet zu landen. Er steuerte einen Flughafen im benachbarten Aserbaidschan an. Kaczynski, der mit einem Auto weiterreisen musste, warf dem Piloten daraufhin Befehlsverweigerung vor.Spekulationen zufolge könnte Kaczynski auch in Smolensk eine Landung angeordnet haben. Eine Rücksprache zwischen Pilot und Staatschef sei durchaus üblich, hatte Ex-Präsident Lech Walesa gesagt. dpa/ab