Das Berliner Flughafendebakel ist nach Aussagen eines früheren Projektsteuerers auch durch Personalmangel an entscheidenden Stellen verursacht worden. „Die Objektüberwachung war unterbesetzt“, sagte Herrmann Weber am Freitag im Untersuchungsausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses. Die zahlreichen Handwerksfirmen auf der Baustelle des drittgrößten deutschen Flughafens seien daher nicht ausreichend überwacht worden. Weber war in Schönefeld bis kurz nach Absage des Eröffnungstermins Juni 2012 beschäftigt. Der Ausschuss wollte am Freitag auch die früheren Brandschutz-Planer Alfredo di Mauro und Jochen Großmann befragen.