Er werde jeweils alle zwei Stunden auf der Strecke Emden-Hannover-Leipzig sowie Dresden-Hannover-Köln angesteuert, teilte die Deutsche Bahn in Leipzig mit.

Der Airport war seit dem 19. Februar vom IC-Netz abgekoppelt. Grund waren auch Bauarbeiten an den Bahnknoten Leipzig, Halle und Magdeburg. Sie hatten zu erheblichen Verspätungen geführt. Mit dem Weglassen des Haltes am Flughafen sollten Fahrzeit gewonnen und die Pünktlichkeit verbessert werden.