"Ich möchte nicht, dass dort wieder militärische Auseinandersetzungen notwendig werden." Durch die Schließung von Grenzen könne das Flüchtlingsproblem nicht gelöst werden. "Es geht schneller als man denkt, dass aus Streit auch Handgreiflichkeiten werden und aus Handgreiflichkeiten dann auch Dinge entstehen, die wir alle nicht wollen." Der Umgang mit den Flüchtlingen sorgte innerhalb der Großen Koalition gestern weiter für Streit. Hintergrund Seite 10