ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:44 Uhr

Flüchtlinge bringen Brandenburg und Sachsen in Ausnahmesituation

Potsdam. Die steigende Zahl von Flüchtlingen bringt das Land Brandenburg nach den Worten von Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) in eine dramatische Lage. "Brandenburg ist in einer Ausnahmesituation", sagte Woidke am Mittwoch in seiner Regierungserklärung vor dem brandenburgischen Landtag in Potsdam. dpa/roe

Auch Sachsens Kommunen stehen vor stetig wachsenden Schwierigkeiten. Der hohe Zustrom von Flüchtlingen stelle die Kommunen vor noch nie dagewesene Herausforderungen, teilte der Sächsische Städte- und Gemeindetag mit. Er forderte finanzielle und organisatorische Hilfen. Länder Seite 4