„Es sind vor allem die kleinen und mittleren Firmen, die unserer Wirtschaft in schwierigen Zeiten Stabilität geben“, erklärte Brandenburgs Wirtschaftsminister Ralf Christoffers (Linke). „Wer den Preis erhält, steht als Mittelständler für Qualität und Kompetenz, für Innovation und gesellschaftliche Verantwortung“, ergänzte Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit(SPD). Der undotierte Preis wurde zum 19. Mal von der Oskar-Patzelt-Stiftung verliehen.Laut Angaben der Stiftung hatten sich um den Preis 4035 kleine und mittelständische Unternehmen aus 16 Bundesländern beworben. Zu den weiteren Gewinnern gehörten die GD Advertising GmbH aus Brandenburg/Havel und die Landfleischerei Apel ausgezeichnet. Zudem schafften zwei Berliner und drei brandenburgische Firmen den Sprung ins Finale. Die Oskar-Patzelt-Stiftung mit Sitz in Leipzig will mit dem Mittelstandspreis nach eigenen Angaben auf die besondere Leistung des Mittelstandes für die Wirtschaft hinweisen. Die Auszeichnung wurde erstmal 1995 vergeben.