Eine "gefühlte Mehrheit" in der Bürgerschaft lehne eine Stadthalle ab, wird bei der SPD argumentiert.