“ Diese Einschätzung ist international umstritten. Die Internationale Schutztruppe Isaf meldete am Mittwoch den Tod von fünf Soldaten bei einem Anschlag in Ostafghanistan.

Umfrage: FDP sackt auf zwei Prozent ab

Die Turbulenzen um den Mitgliederentscheid zur Euro-Rettung und der überraschende Rücktritt von Generalsekretär Christian Lindner haben die FDP in den Umfragen weiter absacken lassen. In dem am Mittwoch veröffentlichten „stern-RTL-Wahltrend“ verloren die Liberalen im Vergleich zur Vorwoche einen Punkt und stürzten zum dritten Mal in diesem Jahr auf zwei Prozent.

Kreml-Berater rügen Chodorkowski-Urteil

Ein Beratergremium des Kreml sieht in der zweiten Verurteilung des ehemaligen russischen Ölmagnaten Michail Chodorkowski einen möglichen Justizirrtum. Es seien neue Details aufgetaucht, die diesen Schluss zuließen, erklärte das Beratergremium für Menschenrechte in einem am Mittwoch vorgelegten Bericht. Mit dem Urteil aus dem Jahr 2010 sei zudem gegen geltendes Recht verstoßen worden, daher müsse es aufgehoben werden.

Finanzsanktionen gegen Libyen aufgehoben

Zwei Monate nach dem Tod von Libyens früherem Machthaber Muammar al Gaddafi hat die Europäische Union einen Großteil ihrer Finanzsanktionen gegen das nordafrikanische Land aufgehoben. Ab dem heutigen Donnerstag würden eingefrorene Gelder der libyschen Zentralbank in den 27 Mitgliedstaaten freigegeben, teilte die EU am Mittwoch mit.

Kim Jong Un bekräftigt Machtanspruch

Nach dem Tod von Nordkoreas Diktator Kim Jong Il bekräftigt der zum Nachfolger ausgerufene Sohn Kim Jong Un seinen Machtanspruch. Noch vor der Verbreitung der offiziellen Todesnachricht habe Kim Jong Un seinen ersten Befehl an die Streitkräfte des Landes erteilt. Das berichteten Südkoreas Medien unter Berufung auf Regierungskreise.

Zehntausende beim Trauerzug für Havel

In der tschechischen Hauptstadt Prag haben am Mittwoch Zehntausende Menschen Abschied vom gestorbenen Ex-Präsidenten Vaclav Havel genommen. Der Trauerzug mit dem Sarg überquerte auf dem Weg zur Prager Burg auch die Karlsbrücke. Schweigend gaben die Menschen dem Ex-Präsidenten, Dissidenten und anerkannten Dramatiker das letzte Geleit.