"Wir hatten wieder mehrere Hunderttausend Besucher - die Regentage wurden ausgeglichen durch sehr besucherstarke Tage am vergangenen Sonntag vor dem 1. Mai und dieses Wochenende", sagte Saß.

Auch die Händler an den Obstweinständen seien größtenteils zufrieden gewesen. "Allerdings ist zu beobachten, dass immer mehr Gäste statt in die Innenstadt auf die Obsthöfe in den Plantagen gehen", berichtete Saß. Zudem seien immer mehr Familien mit Kindern auf dem Baumblütenfest unterwegs. Krönender Abschluss war am späten Sonntagabend das Höhenfeuerwerk an der Regattastrecke.