| 02:33 Uhr

Feuerwehren im Dauereinsatz

Cottbus. Unwetter haben am Donnerstag die Feuerwehren auf Trab gehalten. Am häufigsten seien umgestürzte Bäume und herabgefallene Äste gemeldet worden, teilte die Leitstelle Lausitz mit. red/SvD

Sie hat zeitgleich 300 Einsätze in Elbe-Elster, Oberspreewald-Lausitz, Dahme-Spreewald und Cottbus koordiniert. In Zeuthen (LDS) sei ein Mensch im Auto verletzt worden. Auf der B169 am Abzweig nach Ortrand (OSL) wurde ein Transporter von einem Baum getroffen. Die Straße musste zeitweilig gesperrt werden.