Nachdem dort am Mittwoch bereits ein großer Topf von einem Balkon in der dritten Etage eines Mehrfamilienhauses in die Tiefe gestürzt war, gefährdeten weitere Behältnisse Passanten auf dem Gehweg. Das berichtete die Polizei gestern. Da der Wohnungseigentümer nicht erreichbar war, traten die Brandbekämpfer in Aktion, um die Gefahr abzuwenden. (dpa/mb)