(dpa/roe) Ein neu entwickelter Container für Brandschutzvorführungen ist in Frankfurt (Oder) in Betrieb genommen worden. Über mehrere Jahre hatten Feuerwehrleute gemeinsam mit regionalen Firmen an der Konstruktion getüftelt, mit der vor allem Unfälle, Explosionen und Brände in der eigenen Wohnung demonstriert werden können. Das gesamte Innere der Spezialanfertigung besteht aus Edelstahl – neben einem Herd samt Abzugshaube auch ein Sofa, ein Bügelbrett und ein Fernseher. Nicht auf den ersten Blick sichtbar sei jede Menge Technik, um auch die Wirkung von Rauch- und Gasmelder und einer Sprinkleranlage simulieren zu können, sagte Wolfgang Welenga, Chef des Frankfurter Stadtfeuerwehrverbandes, der die Idee für die Spezialanfertigung hatte. Foto: Patrick Pleul/ZB