Sie wirft ihm mehrfache Bestechlichkeit und Untreue mit einem Vorteil von fast 40 000 Euro vor. Ein Verhandlungstermin steht noch nicht fest. "Das ist sicher nicht glücklich, aber noch ist Klaus-Dieter Hübner nicht verurteilt", verteidigte der Vorsitzende des FDP-Kreisverbandes Lausitz, Jens Lipsdorf, diese Nominierung. Im November stellt die FDP ihre Landesliste auf.