Besonders das erste Halbjahr mit dem Zweitliga-Abstieg sei für dieses Minus verantwortlich. Außerdem hat Energie am Freitag seinen neuen Slogan vorgestellt. Mit "Hart an der Grenze" will sich der Verein von der Konkurrenz abheben. Damit wird auf die geografische Lage und auf die Cottbuser Fußballtugenden angespielt. SPort Seite 23