Nun soll an diesem Samstag im Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth (13 Uhr) der nächste Erfolg eingefahren werden. Allerdings kommen die Gäste als Favorit in die Lausitz. Denn Greuther Fürth führt derzeit die Tabelle der 2. Bundesliga an. Die Franken haben acht ihrer bisherigen elf Partien gewonnen. Aber auch Energie konnte mit dem Sieg in Frankfurt Selbstvertrauen tanken. Rok Kronaveter erzielte in der 86. Minute das entscheidende Tor.

Cottbus, Energie Cottbus – Greuther Fürth, Samstag, 13 Uhr, Stadion der Freundschaft.