Am Dresdner Landgericht beginnt morgen der Prozess gegen drei Männer wegen bandenmäßigen Computerbetrugs. Angeklagt sind 517 Taten, zu 1000 weiteren Vorfällen wird nach Angaben des Gerichts noch ermittelt. Die Strafkammer musste wegen der Größe des Verfahrens von anderen Fällen entlastet werden.