Gegen die 14-Jährige wurde Haftbefehl beantragt. Sie befinde sich in Gewahrsam, sei aber noch nicht zur Tat befragt worden, hieß es.Der Tatzeitpunkt liege zwischen 21.15 Uhr und 22.00 Uhr. Hausbewohner hätten Geräusche gehört und daraufhin nachgeschaut. Zwischen Mutter und Tochter soll es schon seit längerer Zeit öfter Streit gegeben haben. Das Mädchen habe zeitweise in der Schule gefehlt. Eine jüngere Schwester der 14-Jährigen war zur Tatzeit ebenfalls in der Wohnung. Der Lebensgefährte der 34-Jährigen sei hingegen nicht anwesend gewesen, hieß es.